Literaturempfehlung

Hinweis:
Bitte beachten Sie hierzu auch die Beiträge unter Pressespiegel. Dort finden Sie neben den nachfolgenden noch weitere Artikel.
Grundsätze und Verfahren für umfassende Unternehmenssicherheit. Klaus-Dieter Matschke, 1995 SecuMedia Verlags-GmbH

security-quality-management

Inhalt
Das „Security Quality Management“ (SQM) wurde von KDM-Geschäftsführer Klaus-Dieter Matschke in Zusammenarbeit mit der DQS (Deutsche Gesellschaft zur Zertifizierung von Managementsystemen) entwickelt. Ein Lehrbuch mit Strategien zum Unternehmensschutz, um Erfolg und Gewinn auf Dauer zu sichern. Das darin angebotene SQM-Begutachtungsverfahren berücksichtigt gleichermaßen den personellen, den organisatorischen und den materiell-technischen Bereich des Unternehmens.

Reputation- und Sicherheitsmanagement
Im Krisenfeld Wirtschaftskriminalität.
Klaus-Dieter Matschke & Jürg W. Leipziger, 1999 Stamm Verlag

reputations-und-sicherheitsmanagement
Carlos-Komplize Weinrich
Die internationale Karriere eines deutschen Top-Terroristen.
Fritz Schmaldienst & Klaus-Dieter Matschke, 1998 Eichhorn Verlag

carlos-komplize-weinrich
Wagners Geständnis
Wie sich ein SS-Mann als Jude tarnte.

Egmont R. Koch, 2001 Bertelsmann

wagners-gestaendnis
Sie kennen Dich! Sie haben Dich! Sie steuern Dich!
Die wahre Macht der Datensammler

Markus Morgenroth, Gebundene Ausgabe – 21. August 2014, DroemerKnaur Verlag

Datensammler: Sie kennen Dich! Sie haben Dich! Sie steuern Dich!

Inhalt
Dieser Band der Reihe „Brennpunkte der Kommunikation“ analysiert die wichtigsten Erscheinungsformen der Wirtschaftskriminalität und zeigt Fakten und Handlungsoptionen für Unternehmensleitung und PR-Verantwortliche in diesem immer noch wichtiger werdenden Krisenfeld auf. Ziel dieses Buches ist es, für die verschiedenen Bedrohungen zu sensibilisieren und Methoden und Möglichkeiten der Medienkommunikation und des Umgangs mit den Behörden darzustellen. Klaus-Dieter Matschke war als Sicherheitsbeauftragter für das Innenministerium eines Bundeslandes tätig und weiß genau worauf es auf seinen Spezialgebieten Wirtschaftskriminalität und Spionage ankommt.
Inhalt
Wie sieht die internationale Karriere eines deutschen Top-Terroristen aus? Von illegalen Aktionen und heimlicher Gewaltvorbereitungen bis hin zum Raketenanschlag auf den Pariser Flughafen Orly, vom finanziellen „Fundraising“ bis zur Beschaffung falscher Pässe und der Ausstattung mit Waffen und Sprengstoff wird in diesem Buch die Geschichte eines der gesuchtesten „Söldner des Todes“ Johannes Weinrich beschrieben. KDM-Geschäftsführer Klaus-Dieter Matschke folgte in den 70er Jahren - im Auftrag des „Börsenverbands des Deutschen Buchhandels“ – den Spuren des Hannes Weinrich. Er galt als vermutlicher Auftraggeber von Raubdrucken, die der Finanzierung des deutschen Linksextremismus dienen sollten.
Inhalt
Das Buch basiert auf den Rechercheergebnissen Klaus-Dieter Matschkes, der im August 1998 zusammen mit seinem Mitarbeiter Hans-Georg Kohlenberger nach Caracas gereist war, um den früheren SS-Mann Georg Wagner der Industriespionage und des Betrugs zu überführen. Der Autor Egmont R. Koch verfolgte Matschkes Spur und die kriminelle Karriere von Georg Wagner. Es ist die unglaubliche wahre Geschichte, über einen SS-Mann, der unbescholten überlebte und beruflich Karriere machte, weil er sich als Jude tarnte. War er ein Mörder? Wahrscheinlich. Sicher war er ein Folterknecht, ein Hochstapler und ein Betrüger. Als der Unternehmensberater Wagner im August 1988 in Caracas starb, ahnten weder seine Frau Rosa noch die jüdische Gemeinde der Stadt, dass fast alles an ihm Schein, Lüge und Inszenierung gewesen war.
Inhalt
Das Online-Business boomt und erwirtschaftet Milliardenumsätze, denn der Datenhandel blüht weltweit, auch in Deutschland. Es sind nicht nur die Geheimdienste, die vieles überwachen sondern auch zahllose Unternehmen, die mit Informationen handeln und sie missbrauchen. In Amerika weiß der Datenhändler Acxiom laut New York Times mehr über die Bürger als das FBI. Acxiom ist auch in Deutschland aktiv. Illegale Backgroundchecks passieren überall und ständig, erfahren wir in diesem wichtigen Buch. Sie ermöglichen erstklassige Profile über jeden und stellen eine große Bedrohung dar. Über „Die wahre Macht der Datensammler“, das Geschäft mit der Information, berichtet der Datenanalytiker Markus Morgenroth in seinem Erstlingswerk. Der versierte Softwareingenieur im Bereich der verhaltensbasierten Datenanalyse erklärt, wie das Geschäft mit unseren Daten auf Hochtouren läuft, und wie wir uns im Netz schützen können. Absolut empfehlenswert!

Gefahren, Strukturen und Bekämpfung
Dr. Ingo Nathusius,
2001 Kriminalistik Verlag


wirtschaftsspionage
Maulwürfe in Nadelstreifen
Wirtschaftsspionage - der neue Job der Geheimdienste.
Andreas Föster, 1997 Henschel Verlag

maulwuerfe-in-nadelstreifen
Ganz reale Verbrecher
Millionen, Macht und Auftragsmord.

Jürgen Roth, 2002 Europa Verlag Hamburg

ganz-reale-verbrechen
Netzwerke des Terrors
Jürgen Roth, 2001 Europa Verlag Hamburg

netzwerke-des-terrors

Inhalt
Welche Chancen haben Spione im Unternehmen wirklich? In diesem Buch wird mit aufgeregten James-Bond-Stories von Geheimdienstlern und Privatdetektiven gründlich aufgeräumt. Von der Konkurrenzbeobachtung bis zu Angriffen ausländischer Geheimdienste wird systematisch alles beschrieben. Wesentliche Informationen zur Bekämpfung und Prävention von Wirtschaftsspionage werden auch aus Klaus-Dieter Matschkes Ratgeber Security Quality Management geschöpft.
Inhalt
Die Entwicklung der Wirtschaftsspionage gerade in kleinen und mittelständischen deutschen Unternehmen durch internationale Geheimdienste beschreibt der Journalist Andreas Förster. Er gibt tiefe Einblicke in die Methoden und schildert Beispiele der Wirtschaftsspionage. Dabei stützt er sich auch auf Informationen des Geheimdienstexperten Klaus-Dieter Matschke.
Inhalt
Der bekannte investigative Journalist und Buchautor Jürgen Roth klärt in seinem auf, wie die mannigfaltigen Verflechtungen des Terrorismus funktionieren. Er schildert den internationalen Waffen – und Drogenhandel und die weltweit enge Zusammenarbeit dubioser Politiker und pseudoreligiöser Verbrecher. Nicht nur islamistische Attentäter stehen im Mittepunkt dieses Buches, sondern auch weltweite Netze des Terrors: politische und gesellschaftliche Institutionen, organisierte Kriminalität, korrupte Politiker und Geheimdienste. Jürgen Roths Veröffentlichungen gelten als „bestes Beispiel für politisch-brisanten Ermittlungsjournalismus“.

Helmut Kohl
Die Biografie.

1995 edition q Verlags-GmbH

helmut-kohl-biographie
Schmutzige Hände
Wie die westlichen Staaten mit der Drogenmaffia kooperieren.

Jürgen Roth, 2001 Goldmann

schmutzige-haende
Die roten Bosse
Russlands Tycoone übernehmen die Macht in Europa.

Jürgen Roth, 1998 Piper

die-roten-bosse
Der Oligarch
Vadim Rabinovich bricht sein Schweigen.

Jürgen Roth, 2001 Europa Verlag München

der-oligarch

Inhalt
Der Autor Karl Hugo Pruys schreibt die umfassendste Biographie des ersten „Kanzlers aller Deutschen“. Er legt eine gründliche, mit historischen Quellen belegte und glänzende Darstellung von Karriere und Kanzlerschaft des „schwarzen Riesen“ vor. Dabei verschweigt diese Biographie gar nichts und zeigt im spannenden Lebensbericht des Kanzlers Größe und Gewöhnlichkeit, Meisterschaft und Mittelmaß.

Kultur im Zeitalter der Globalisierung
Von Identität zu Differenzen.

Paul Drechsel, Bettina Schmidt & Bernhard Gölz, 2000 Iko-Verlag

kultur-im-zeitalter
Südafrika
Pauld Drechsel & Bettina Schmidt, 1995 Westdeutscher Verlag

suedafrika