Unternehmenskauf in der Türkei

[vc_row][vc_column width=“1/2″][vc_column_text]duedilligence[/vc_column_text][/vc_column][vc_column width=“1/2″][vc_wp_custommenu nav_menu=“52″ title=“Fallbeispiele“][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][vc_column_text]

Unternehmenskauf in der Türkei

Ein weiterer KDM-Kunde wäre ebenfalls gut beraten gewesen, wenn er im Rahmen des TBA Hintergrundrecherchen über ein in der Türkei zu übernehmendes Unternehmen hätte durchführen lassen.

[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=“1/2″][vc_column_text]

Nach der Übernahme des türkischen Unternehmens, das sich wirtschaftlich bereits in der Krise befunden hatte, war der KDM-Kunde mit einer Vielzahl von Problemen konfrontiert, die zu einem erheblichen finanziellen Schaden geführt hatten.

Die Aufklärung geschah im Rahmen einer von KDM vor Ort durchgeführten Schwachstellenanalyse, bei der auch die Einschleusung eines verdeckten Ermittlers vorgenommen Wurde. Für das neue deutsche Management zunächst unerkannt hatten sich verschiedene türkische Familienclans im Unternehmen gebildet, die ihre eigenen finanziellen Interessen verfolgten.

[/vc_column_text][/vc_column][vc_column width=“1/2″][vc_column_text]

So wurden Aufträge an Firmen vergeben, die wiederum im Eigentum von türkischen Familienmitgliedern standen. Diese Aufträge wurden dann überhöht abgerechnet. In größerem Umfang wurde Werkzeug und Material gestohlen. Es wurde gezielt in erheblichem Umfang Ausschuß produziert, um diesen dann wiederum einem Familienmitglied zur Weiterverarbeitung und Veräußerung zuzuführen. Drei türkischen Führungskräften konnte nachgewiesen werden, dass sie den Versuch unternommen hatten, das Unternehmen derart zu schädigen, um es selbst übernehmen zu können. Der deutsche Eigentümer sollte nach dem Erwerb wieder vom türkischen Markt verdrängt werden.

[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=“1/1″][vc_column_text]

KDM konnte im Rahmen seiner Tätigkeit für den deutschen Auftraggeber die kriminellen Sachverhalte und die Verursacher ermitteln. Die Ermittlungsergebnisse wurden nicht nur den zuständigen türkischen Behörden sondern auch
dem Versicherungsunternehmen des KDM-Kunden zur Verfügung gestellt. Die Täter wurden strafrechtlich zur Verantwortung gezogen, und der KDM-Kunde konnte erfolgreich prozessieren.

[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]