Forensic Investigations

it

Details

  • Datum

     14. Januar 2014

Die Frankfurter Niederlassung eines mittelständischen Unternehmens entwickelt sich wesentlich schwächer als erwartet. Die Kommentare der lokalen Geschäftsführung können nur teilweise die Lage erklären. Die Wirtschaftsprüfer bestätigen hohe Ausgaben, die aber auf den ersten Blick richtig gebucht und plausibel erscheinen. Dem Firmeninhaber kommt die Sache trotzdem verdächtig vor und er schaltet KDM ein.

Die Untersuchung bestätigt, dass die hohen Verkaufsrabatte als Kick-back an den Vertriebsleiter zurückfließen, die Einkaufspreise überhöht sind und der Einkaufsleiter dafür regelmäßig luxuriöse Reisen auf Kosten der Lieferanten unternimmt. Auch der Geschäftsführer ist in eigener Sache sehr aktiv. Sämtliche Rechnungen für die Reparatur seines Privathauses wurden entsprechend angepasst und als Betriebsausgaben gebucht. Die Beweise werden von KDM gerichtsverwertbar dem Auftraggeber übergeben. Nach der Beratung mit Rechtsanwälten und KDM- Experten entscheidet dieser, keine Anzeige zu erstatten, aber er schließt einen Vergleich mit den untreuen Managern ab. Sie müssen den Schaden teilweise ersetzen und das Unternehmen mit sofortiger Wirkung verlassen. Es wird auch Stillschweigen vereinbart. Anschließend berät KDM den Auftraggeber über Sicherheitsmaßnahmen, um solchem Missbrauch vorzubeugen bzw. dolose Handlungen rechtzeitig zu erkennen.

Wie kontrollieren Sie die Unternehmensausgaben?
Wie erfolgen bei Ihnen Einkauf und Vertrieb?
Sind Ihre Mitarbeiter loyal?

KDM hilft Ihnen, Erfolg und Gewinn Ihres Unternehmens auf Dauer zu sichern.

Unsere Leistungen

  • Feststellung und Untersuchung verdächtiger Geschäftsvorfälle (auch grenzübergreifend)
  • IT-Forensic
  • Gerichtsverwertbare Dokumentation der Ermittlungsergebnisse
  • Beratung bei der Aufarbeitung und beim Reputationsmanagement